LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 29 80

Bürozeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Medienpräsenzen

Gedenkstätte
KZ Osthofen

Gedenkstätte SS-Sonder-
lager/KZ Hinzert

Presse

Kontakt

Anfahrt

Newsletter

Impressum

Land & Leute: Johanna Loewenherz und ihr Kampf für die Rechte der Frau

Autorin, Frauenrechtlerin, Politikerin: Johanna Loewenherz gehörte eine gewichtige Stimme im Deutschland der Jahrhundertwende, der Weimarer Republik, der Nazizeit. Am 12. März 1857 in Rheinbrohl bei Neuwied geboren, war...

Führung

Öffentliche Führungen zur Ausstellung "Carlo Mierendorff -...

Öffentliche Führungen zur Ausstellung "Carlo Mierendorff - Atmosphäre Weimar"
Der Sozialdemokrat und Intellektuelle Mierendorff warnte früh vor den Gefahren der Hitler-Bewegung und drängte unermüdlich zum aktiven Handeln. Nach langjähriger KZ-Haft führte er den Kampf fort. Seit 1941 war er in die geheimen Neuordnungsdiskussionen des Kreisauer Kreises einbezogen und galt...

mehr

Podiumsdiskussion

Heisse Phase für TTIP

Heisse Phase für TTIP
Die Debatten und Protestbezeugungen gegen TTIP, dem Abkommen über eine Freihandelszone zwischen den USA und der Europäischen Union (TTIP) reißen nicht ab. Bis zu den Präsidentschaftswahlen im November soll das transatlantische  Abkommen zwischen der EU-Kommission und Washington eigentlich...

mehr

Fortbildung

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen
Die Teilnehmenden lernen, die Parolen, Schlagwörter und Äußerungen auf die Hintergründe ihres Aufkommens zu überprüfen, um anschließend argumentative Gegenstrategien zu solchen Vorurteilen und Stammtischparolen zu entwickeln. Auf der Basis eigener Erfahrungen und Erlebnisse der Teilnehmer werden...

mehr

Wanderung zu Stätten der Unmenschlichkeit in Hinzert - Thalhofer-Vortrag fällt aus

Eine zehn Kilometer lange Wanderung führt am Sonntag, 5. Juni, 11 Uhr, zu einigen ausgewählten "Stätten der Unmenschlichkeit" in der Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ-Hinzert. An den Orten im Wald rund um die Gedenkstätte,...

Der Mordfall Hermann Schäfer und die Boxheimer Dokumente

Am Morgen des 17. Juli 1933 macht ein Streckenläufer in Frankfurt eine grausige Entdeckung: Neben den Gleisen liegt eine von Kugeln durchsiebte Leiche! Dabei handelt es sich um Hermann Schäfer, den Mann, der 1931 dafür...

Allgegenwärtig? Die Gestapo und das KZ Hinzert 

Aus einem Forschungsprojekt der Uni Trier über die Gestapo in Trier entstand eine Magisterarbeit über die Umtriebe der Geheimen Staatspolizei in Hinzert. Die daraus entstandene Publikation von Katharina Klasen gibt es in Landeszentrale für politische Bildung, Am Kronberger Hof 6 in Mainz und in sämtlichen Medienpräsenzen.