LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 29 80

Bürozeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Aktuell

Schüler- und Jugendwettbewerb: Stichtag naht - Am 31. März ist Abgabe

Noch wenige Wochen bis zum Einsendeschluss: Der 31. Schüler- und Jugendwettbewerb 2017 geht auf die Zielgeraden. Wer noch mitmachen möchte, kann noch bis zum 31. März einen Beitrag einreichen. Landtag und Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz rufen alle Jugendlichen zwischen 13 und 20 Jahren, die in Rheinland-Pfalz leben, arbeiten oder in Ausbildung sind, zum Mitmachen auf - egal, ob sie die Arbeit im Jugendzentrum, in der Ausbildung, in der Schule oder in Eigenverantwortung fertigen, ob am Ende Einzel-, Klassen- oder Gruppenarbeit, Textarbeit, Video, Wandzeitung, Homepage oder Spiel dabei herauskommen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Drei Themen aus Politik und Gesellschaft stehen zur Auswahl: 

Lutherjahr – „#hiersteheichundkannnichtanders“

- Zwischen Nestwärme und Krise – Was bedeutet Familie für mich?

- „Wenn ich König von Deutschland wäre …“

Zu gewinnen gibt es fünftägige Studienfahrten nach Berlin für volljährige Einzelteilnehmer oder Gruppen. Zudem gibt es die Teilnahme am Landtagsseminar für Jugendliche, Tagesfahrten oder Klassenanschaffungen für Schulklassen und jede Menge toller Bücher, Spiele und Videos als Preise.

Der Präsident des Landtags, Hendrik Hering, und der Direktor der Landeszentrale, Bernhard Kukatzki, freuen sich auf die Arbeiten der Jugendlichen. Landtagspräsident Hering: „Jedes Jahr begeistern die Teilnehmenden am Schüler- und Jugendwettbewerb mit der Qualität ihrer Arbeiten, mit vielfältigen Arbeitsmethoden und einer oft außergewöhnlich kreativen Umsetzung der Themen.“ Direktor Kukatzki stellt fest: „Wir freuen uns auf die Ideen und Ansichten der rheinland-pfälzischen Jugendlichen im Blick auf unsere Gesellschaft und Geschichte. Es erwarten uns sicher wieder interessante und beeindruckende Beiträge.“

Die Preisverleihung im Frankfurter Hof und die Eröffnung der Ausstellung mit den Preisträgerarbeiten im Abgeordnetenhaus des Landtags sind am Dienstag, 13. Juni 2017 in Mainz.

Mehr Infos gibt es bei Dieter Gube, Landeszentrale für politische Bildung, Am Kronberger Hof 6 in 55116 Mainz (E-Mail: dieter.gube@politische-bildung-rlp.de / Tel.: 06131 / 16-4098 / Fax: 06131/16-2980). Dort können Plakate zum Wettbewerb und die Ausschreibungsunterlagen – auch im Klassensatz – bestellt werden.