LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 29 80

Bürozeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Kultur und Medien

Faust, Titelblatt der Erstausgabe. Wikimedia, Foto H.-P.Haack.

Faust, Titelblatt der Erstausgabe. © Wikimedia, Foto H.-P.Haack.

"Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei." (Artikel 5 Abs. 3 Satz 1 Grundgesetz)

Kultur und Kunst bieten wichtige Foren für die Auseinandersetzung mit politischen und gesellschaftlichen Themen. Die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) trägt diesem Bereich Rechnung. Kooperationen, aber auch eigene Veranstaltungen und Preisverleihungen dokumentieren dies.

Beim Themenkomplex Medien geht es auch um die neu entstandenen Kommunikationsformen und deren Auswirkungen auf den einzelnen Menschen in seinen gesamtgesellschaftlichen Zusammenhängen, Medienkritik und Medien in Geschichte und Politik. Die nach wie vor ungebrochene Faszination für den Film, vorzugsweise den politischen Film, nutzt die LpB für verschiedene Veranstaltungsformate.

Projekte, Schwerpunkte und Kooperationen der Landeszentrale für politische Bildung:

  • Darüber hinaus vergibt die Landesentrale für politische Bildung im Rahmen der video/film tage in Koblenz einen Sonderpreis für den politischen Film. Veranstaltet werden die video/film tage von medien.rlp.
  • Das AlleWeltKino beschäftigt sich jährlich in zwei Reihen mit unterschiedlichen Regionen dieser Welt oder auch mit bestimmten Themen, wie sie in unterschiedlichen Kulturen wahrgenommen werden.
  • Kultur!/Geschichte! Hierbei finden Veranstaltungen, Gespräche und Lesungen mit Autorinnen und Autoren, Zeitzeugen oder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu politisch-kulturellen, historisch-kulturellen oder international- bzw. europäisch-kulturellen Themen statt.

Ansprechpartner

Rainer Ullrich

E-Mail: rainer.ullrich(at)politische-bildung-rlp.de

06131 16 29 77

In diesem Arbeitsfeld

"Sprache ist Archiv und Vorbote der Geschichte"

Lesetipp: Rede/Grußwort von Thomas Krüger, Präsident der bpb, bei der Tagung "Sprache ist Archiv und Vorbote der Geschichte" am 2.12.16 in Tutzing: "Vor 25 Jahren wurden wir zu Beobachtern einer historischen Zäsur: der Zerfall der Sowjetunion veränderte gesellschaftliche Dynamiken und Debatten in Ost- wie Westeuropa fundamental und wirkt bis heute auch in Deutschland nach. Literatur, Bücher und Bibliotheken spielten hierbei eine herausragende Rolle (...)" Link zur gesamten Rede