LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 29 80

Bürozeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Palatin-Kino

AlleWeltKino

"Romero"

Oscar Arnulfo Romero y Galdámez, Erzbischof von San Salvador, wurde am 15. August 1917 in Ciudad Barrios bei San Miguel, El Salvador geboren. Am 24. März 1980 wurde Romero in San Salvador am Altar ermordet.  

In dem von den Militärs beherrschten El Salvador wird Oscar Romero zum Erzbischof gewählt. Die politischen Ereignisse, das blutige Vorgehen der Machthaber gegen die Bevölkerung und die mit dem Volk solidarischen Priester verändern den friedliebenden Intellektuellen. Er, der fortan gegen die Willkür des Regimes von der Kanzel predigt, wird zur letzten Hoffnung der Menschen. Der Konflikt zwischen Kirche und Staat erreicht einen Höhepunkt, als Romero verhaftet wird. Sein Begleiter stirbt unter der Folter. Romero appelliert an die Soldaten, sich den Tötungsbefehlen ihrer Vorgesetzten zu verweigern. Kurz darauf wird er in der Kirche von einem Killer erschossen.

R: John Duigan, USA 1989 
FSG: 12

Flyer als download.

 

 

 

Film

Ort: 55116 Mainz, Palatin-Kino

Film
Veranstaltet von:
Landeszentrale für politische Bildung RLP u. v. m.
Informationen bei:
AlleWeltKino
 96131/253-280
E-Mail senden

Veranstaltungsreihe: AlleWeltKino

"Wem gehört die Welt? - Kolonialismus, Missionierung & Co": Der Kolonialismus und seine vielfältigen Auswirkungen sind bis heute spürbar und Gegenstand vieler filmischer Auseinandersetzungen, sowohl von Seiten der Kolonisten aber auch von den ehemalig Kolonisierten. Einige äußerst spannende Beispiele möchten wir Ihnen im zweiten Teil  unserer Staffel "Wem gehört die Welt?" vorstellen.
Zurück zur Liste