LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 29 80

Bürozeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Aktuell

Fachtagung "Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz - Perspektiven der politischen Bildung in Rheinland-Pfalz"

Fachtagung Teaser

Grafik: Cover Einladungsflyer

"Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz - Perspektiven der politischen Bildung in Rheinland-Pfalz" so lautet der programmatische Titel einer Fachtagung am 14.11.2017, die vom MWWK, der LpB und dem Landesbeirat für Weiterbildung durchgeführt wird.

Das traditionsreiche Feld der politischen Bildung steht vor großen Herausforderungen. Angebot und Teilnahme an entsprechenden Veranstaltungen stagnieren. Die Zahl der einschlägigen Bildungseinrichtungen sinkt seit längerem. Die Erwartungen an die politische Bildung dagegen nehmen aktuell zu. Zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts sollen Angebote zur Akzeptanz unseres gesellschaftlichen Wertekonsenses und zur Toleranz gegenüber Diversität beitragen. Innovative Bildungsangebote zur Unterstützung von Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz sollen entwickelt werden.

Die anerkannten Träger der Weiterbildung in Rheinland-Pfalz haben die politische Bildung zu einem ihrer Schwerpunkte erklärt. Vor diesem Hintergrund verfolgen das MWWK, die Landeszentrale für politische Bildung und der Landesbeirat für Weiterbildung mit der Tagung "Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz - Perspektiven der politischen Bildung in Rheinland-Pfalz" u. a. folgende Ziele:
• Diskussion offener Fragen und aktueller Themenbereiche zur politischen Bildung;
• Initiierung innovativer Formate/Projekte der politischen Bildung;
• Vernetzung möglichst vieler Akteure der politischen Bildung in Rheinland-Pfalz und Information über existierende und geplante Projekte.

 

Auszug aus dem Programm:

Gesprächsrunde "Welchen Beitrag soll, kann politische Bildung leisten zur Stärkung von Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz?"

Gesprächsrunde "Politische Kommunikation, politisches Handeln und politische Bildung im Zeitalter von Internet, sozialen Medien und 'Fake News'"

Workshop 1: Viral und virtuell - Internet und soziale Medien als methodisch-didaktisches Instrument und als Ort / Raum der politischen Bildung

Workshop 2: Motivierung und Qualifizierung für das politische Einmischen

Workshop 3: Kulturelle Zugänge zur politischen Bildung

Workshop 4: Erinnerungskultur - lebendig und attraktiv

Das gesamte Programm der Fachtagung am 14. November 2017 im Weiterbildungszentrum in Ingelheim finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

 

Anmeldung

zu der Veranstaltung an und wählen Sie möglichst auch schon den Workshop aus, an dem Sie gerne teilnehmen möchten.

 

 

 

 

Kurz-URL dieses Artikels: s.rlp.de/7l1