LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 17 29 70

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Aktuell

Ausstellung "Gewerkschafter im KZ Osthofen 1933/34" in der Gedenkstätte

Ausschnitt Buchcover. © Metropol Verlag

Ausstellungseröffnung in der Gedenkstätte

Das biografische Handbuch "Gewerkschafter im Konzentrationslager Osthofen 1933/34" enthält 58 Biografien verfolgter Gewerkschaftsfunktionäre und betrieblicher Interessenvertreter, die im KZ Osthofen inhaftiert waren. Der Sammelband versteht sich als Ergänzung eines längeren Forschungsprojektes über „Gewerkschafter/innen im NS-Staat. Verfolgung – Widerstand – Emigration“, das seit mehreren Jahren unter der Leitung von Prof. Dr. Siegfried Mielke an der Freien Universität Berlin durchgeführt wird. Mithilfe der in dieser Publikation enthaltenen biografischen Informationen soll dazu angeregt werden, ein Gedenken an die zahlreichen verfolgten Gewerkschafter in Rheinland-Pfalz und Hessen zu ermöglichen. Ergänzt werden die Einzelbiographien durch eine von Siegfried Mielke verfasste Kollektivbiographie sowie einer Überblicksdarstellung zum KZ Osthofen von Angelika Arenz-Morch, die in ihrer Darstellung bislang unveröffentlichte neue Forschungsergebnisse vorstellt.

Ausstellung in der Gedenkstätte

Die Ausstellung wurde begleitend zum biografischen Handbuch erarbeitet. Die Banner-Ausstellung zeigt exemplarische Porträts von Gewerkschaftern. Sie ist während der regulären Öffnungszeiten der Gedenkstätte bis zum 30. April zu sehen und kann im Anschluss ausgeliehen werden. Der Eintritt ist frei.

Ausstellungsort ist die Gedenkstätte KZ Osthofen,
Ziegelhüttenweg 38,
67574 Osthofen.