LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 17 29 70

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Aktuell

Presseeinladung: Sehr geehrte Damen und Herren der Medien,

in einem Kooperationsvertrag haben die Gedenkstätte KZ Osthofen, die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz und der Förderverein Projekt Osthofen e.V. mit dem Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Realschulen plus Kaiserslautern mit Teildienststelle Landau-Land eine enge Zusammenarbeit beschlossen.

Zur Unterzeichnung des Kooperationsvertrages am Donnerstag, 9. Mai 2019 um 16.00 Uhr laden die Kooperationspartner in die Gedenkstätte KZ Osthofen (Ziegelhüttenweg 38, 67574 Osthofen) ein.

Unterzeichnen werden Uwe Bader, Referatsleiter „Gedenkarbeit“ der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz in Stellvertretung des Direktors Bernhard Kukatzki, Waltraud Werner für den Förderverein und Marc A. Gollon, Leiter des Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Realschulen plus Kaiserslautern mit Teildienststelle Landau-Land. Im Anschluss stehen Sie Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Gemeinsam wollen die Kooperationspartner Zusammenhänge aus Geschichte, Gegenwart und Politik vermitteln. Es werden damit künftig Ausbildungsveranstaltungen an einem historischen Ort stattfinden und die Gedenkstätte unterstützt die Anwärterinnen und Anwärter für das Lehramt bei der Planung und Gestaltung von Unterrichtsgängen zu Gedenkstätten zur NS-Zeit in Rheinland-Pfalz. Das Angebot der Gedenkstätte richtet sich an Anwärterinnen und Anwärter unterschiedlicher Fächer und trägt letztlich dazu bei, dass viele Schülerinnen und Schüler sich durch eine intensive Begegnung zur Geschichte mit der Zeit des Nationalsozialismus auseinandersetzen.

Nach vier Kooperationsverträgen mit Schulen (IGS Osthofen, Gymnasium am Römerkastell Alzey, Gymnasium zu St. Katharinen Oppenheim, Rudi-Stephan-Gymnasium Worms) ist dies der erste Kooperationsvertrag der Gedenkstätte mit einem Studienseminar.

Sie würden unsere Planung sehr erleichtern, wenn Sie uns Ihre Teilnahme und / oder Ihren Wunsch nach weiteren Informationen kurz per Mail oder Telefon mitteilen. Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Peter Malzkorn