LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 17 29 70

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

CinéMayence im Institut français

Anne Wiazemsky: Paris, Mai `68. Ein Erinnerungsroman

Für die junge Schauspielerin ist alles neu: ihre plötzliche Berühmtheit und die Ehe mit Jean-Luc Godard, die Welt ihres Mannes und die Themen, die Studenten, Arbeiter und Intellektuelle auf die Barrikaden treiben. Mit ihrem Roman hat Anne Wiazemsky ein authentisches Zeugnis der 68er-Aufstände in Frankreich und eine berührende Liebesgeschichte geschrieben. Jan Rhein stellt das Buch vor.

Anne Wiazemsky wurde 1947 in Berlin geboren und lebte als Schriftstellerin in Paris. Für ihr literarisches Werk wurde die Enkelin des Literaturnobelpreisträgers François Mauriac mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Als Schauspielerin hat sie unter anderem in Filmen von Robert Bresson, Jean-Luc Godard, Pier Paolo Pasolini und Philippe Garrel mitgewirkt. Anne Wiazemsky starb am 5. Oktober 2017 in Paris. Jan Rhein, wissenschaftlicher Mitarbeiter für französische Literatur- und Kulturwissenschaft an der Europa-Universität Flensburg hat den Roman aus dem Französischen für die deutsche Ausgabe des Buches übertragen. Er wird Auszüge aus dem Buch lesen, begleitend werden Filmausschnitte gezeigt.

Lesung

Ort: 55116 Mainz, CinéMayence im Institut français

Lesung
Veranstaltet von:
Landeszentrale für politische Bildung RLP
Ciné Mayence
Informationen bei:
Rainer Ullrich
 06131/162977
E-Mail senden
In Kooperation mit:
Institut français
Zurück zur Liste