LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 17 29 70

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

76761 Rülzheim, Friedhof

Exkursion zum Hartmannswillerkopf

Anlässlich des Endes des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren führt die Exkursion zum Hartmannswillerkopf in den südlichen Vogesen. Dieser Gebirgszug war während des gesamten 1. Weltkrieges verbissen umkämpft. Besichtigt werden im Rahmen einer Führung das Museum und die Gedenkstätte. Exkursionsleiter ist Dr. Klaus J. Becker, Leiter des Stadtarchivs der Stadt Ludwigshafen.

Am Hartmannswillerkopf stand den französischen Gebirgsjägern und diables rouges des Infanterieregiments 152 das deutsche Alpenkorps gegenüber. Insgesamt haben dort ca. 150.000 französische und deutsche Soldaten gekämpft, von denen mehr als 25.000 gefallen sind. Im November 2017 ist das deutsch-französische Museum (Historial), ein Symbol für die Aussöhnung, von den Präsidenten beider Länder, Emmanuel Macron und Frank-Walter Steinmeier, eröffnet worden. Drei Jahre zuvor hatten der ehemalige französische Präsident François Hollande und der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck den Grundstein für diese deutsch-französische Gedenkstätte gelegt.

Der Zustieg in den Bus ist auch in Speyer möglich (Abfahrt bereit um 7:30 Uhr am ZOB). Auf der Rückfahrt ist ein Aufenthalt in Colmar vorgesehen. Nähere Auskünfte erteilt Hans-Joachim Ritter von der Stiftung für Ökologie und Demokratie in Rülzheim unter der Tel.Nr. 07272/3648 oder per Mail unter stiftung-fuer-oekologie-u-demo(a)t-online.de 

Anmeldeschluss ist am 31.08.2018.

Exkursion

Ort: , 76761 Rülzheim, Friedhof

Exkursion
Veranstaltet von:
Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. Rülzheim
Informationen bei:
Hans-Joachim Ritter
 07272/3648
E-Mail senden
In Kooperation mit:
Landeszentrale für politische Bildung RLP
Zurück zur Liste