LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 17 29 70

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Palatin-Kino

AlleWeltKino

Leviathan

Kolya, ein ehrlicher, schnell aufbrausender Mann lebt in einem Städtchen an der Barentsee. Sein markant am Wasser gelegenes Land weckt die Begierde des Bürgermeisters, der alle Mittel der Repression einsetzt, um es an sich zu reißen. Kolyas Widerstand scheint angesichts der umfas­senden Verflechtung der staatlichen Organe und ihrer Sanktionierung durch die orthodoxe Kirche zum Scheitern verurteilt. Das in überwältigenden Bildern fotografierte Drama gibt sich durch viele Details als moderne Variation der biblischen Hiobs­geschichte zu erkennen, es geht allerdings um den Glauben und die Zweifel am Menschen. Das Bünd­nis aus Klerus und Nomenklatura ist der Leviathan, ein alles verschlingendes Ungeheuer.

R 2014: Andrey Zvyagintsev, 141 Min., OmU, DCP, FSK 12

Film

Ort: 55116 Mainz, Palatin-Kino

Film
Veranstaltet von:
Landeszentrale für politische Bildung RLP u. v. m.
Informationen bei:
AlleWeltKino
E-Mail senden
Zusatzmaterial:

Veranstaltungsreihe: AlleWeltKino

Konsum und Genuss

„Trank und Speise und der Liebesgenuss, darin bestehen die wichtigsten Triebe der Menschen“, weiß ein chinesisches Sprichwort. Oder auf gut Deutsch: die drei wichtigsten Dinge im Leben - Essen und Trinken.

Genuss ist lustvoll, sinnlich und immer auf das eigene Ich bezogen. Jeder Mensch wird etwas anderes nennen, wird andere Erlebnisse anführen, wenn er Genuss oder individuelle Genussmomente beschreibt.
Was Genuss verschafft, wird unterschiedlichst entschieden, arrangiert und zelebriert. Genuss ist aber auch Teil der Kultur und wird von kulturellen Einflüssen bestimmt.  
Dabei wird immer deutlicher, dass Genuss und Lebensstil von unseren Konsumgewohnheiten nicht zu trennen sind. Der Mensch bedroht das Klima, die Meere, Landschaften und das soziale Zusammenleben, kurz: seine Umwelt.
Wir möchten dazu einladen, sich diese Zusammenhänge bewusst zu machen und trotzdem genussvoll zu leben und zu lieben.

Das AlleWeltKino bietet Menschen eine Plattform, ihre Geschichte zu erzählen und lässt fremde Kulturen zur Sprache kommen. Es lädt zum Schauen und Nachdenken ein. Präsentiert werden ausgewählte Spielfilme, die jeweils unter einem thematischen Schwerpunkt stehen, den Blick für andere Kulturen öffnen und über sie erzählen. Zu jedem Film gibt es vorab eine kurze Einführung und im Anschluss besteht für die Zuschauerinnen und Zuschauer die Möglichkeit zum Nachgespräch - oft mit speziell eingeladenen Expertinnen und Experten des Films oder des Landes und seiner Kultur, aus dem der präsentierte Film stammt.

Zurück zur Liste